Salzgitter 

Knaller auf Kinderwagen geworfen – Baby im Krankenhaus

Salzgitter. Im Moränenweg haben Jugendliche einen Knallkörper auf einen Kinderwagen geworfen. Die Polizei schreibt am Mittwoch, 27. Dezember, dass eine Mutter mit ihrem erst wenige Monate alten Baby vor einem Wohnhaus stand.

Das Baby lag im Kinderwagen als der Knaller aus der Gruppe heraus geworfen wurde. Das Kind musste im Krankenhaus untersucht werden. Zu möglichen Verletzungen kann die Polizei nach eigener Aussage noch keine Angaben machen.

Gegen die Jugendlichen wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Und: In diesem Zusammenhang weist die Polizei ausdrücklich darauf hin, dass solch ein Verhalten strafechtlich verfolgt und sanktioniert twird.