Salzgitter 

Unfall bei Salzgitter - zwei Frauen verletzt

Zwischen Oelber am Weißen Wege und Salzgitter-Lebenstedt musste nach einem Unfall die Straße gesperrt werden.
Zwischen Oelber am Weißen Wege und Salzgitter-Lebenstedt musste nach einem Unfall die Straße gesperrt werden.
Foto: Jürgen Stricker/Salzgitter Zeitung

Salzgitter. Zwischen Oelber am Weißen Wege und Lichtenberg hat sich am Dienstagmittag ein Verkehrsunfall ereignet - dabei wurden zwei Frauen verletzt, eine davon schwer.

Wie die Polizei Salzgitter berichtet, war eine 55-jährige Fahrerin mit ihrem Ford mittig auf der Lichtenberger Straße in Richtung Lichtenberg unterwegs, als ihr eine 46-jährigen Frau in ihrem BMW entgegen kam. Offensichtlich erschreckte sich die 55-Jährige und fuhr auf die Gegenfahrbahn.

Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge stark beschädigt - es handelt sich um Totalschäden. Die Ford-Fahrerin wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Braunschweiger Krankenhaus geflogen. Die Fahrerin des BMW wurde leicht verletzt und in einem Krankenhaus ärztlich behandelt. Die Unfallstelle musste für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 35.000 Euro.

Salzgitter 

A39: Vollsperrung am Donnerstag

Die Vollsperrung wird nur wenige Stunden dauern (Symbolbild).
Die Vollsperrung wird nur wenige Stunden dauern (Symbolbild).
Foto: dpa
Mehr lesen