Salzgitter 

Gasflasche unterm Auto: Sperrung bei Salzgitter

Die große rote Gasflasche rollte dem Passat-Fahrer entgegen.
Die große rote Gasflasche rollte dem Passat-Fahrer entgegen.
Foto: Rudolf Karliczek

Salzgitter. Auf der L615 Richtung Üfingen hat sich eine Gasflasche von einem Lkw gelöst und ist unter die Räder eines ihm entgegenkommenden Passats gerollt.

Mit dem Schock davongekommen

Das Ventil der Flasche ist aufgeplatzt und das Gas ausgetreten - deswegen musste die Straße am Freitagmittag auch für kurze Zeit gesperrt werden. Ein Vorderreifen des Passats ist bei dem Zusammenstoß mit der Flasche geplatzt. "Bei dem Lkw war eine Klappe wohl nicht richtig geschlossen, in der der Fahrer seine Küchenutensilien hatte. Die Flasche hat er auf der Fahrt verloren", so ein Sprecher der Polizei.

Das Gas aus der Fünf-Kilo-Flasche ist ausgetreten - vor Ort roch es nach Gas. Die Feuerwehr sicherte die Flasche schließlich, der Lkw-Fahrer packte sie ein und setzte seine Fahrt fort. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.