Salzgitter 

Hier geht's nicht weiter: A39 wieder gesperrt

Bei gutem Wetter wird die A39 zwischen Salzgitter-Lichtenberg und Baddeckenstedt voraussichtlich am 17. April gesperrt.
Bei gutem Wetter wird die A39 zwischen Salzgitter-Lichtenberg und Baddeckenstedt voraussichtlich am 17. April gesperrt.
Foto: Brigitte Vetter

Salzgitter. Die Markierung fehlt: Die A39 wird voraussichtlich am Dienstag, 17. April erneut zwischen Salzgitter-Lichtenberg und Baddeckenstedt, in Fahrtrichtung Kassel gesperrt - die Gelbmarkierung im Baustellenbereich muss wieder hergestellt werden, so die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Freitag.

Umleitung nach Baddeckenstedt

Laut der Behörde wird die Straße im Zeitraum von etwa 9 bis 15 Uhr gesperrt. Der Verkehr wird dann ab Lichtenberg über die U72 und U74 nach Baddeckenstedt geleitet. Die Fahrtrichtung Braunschweig der A39 ist nicht betroffen.

Es darf nicht nass sein

Da die Straße trocken sein muss, um die Markierung aufzubringen, können sich diese Arbeiten kurzfristig verschieben. Die Landesbehörde bittet die betroffenen Autofahrer um Verständnis.

Hintergrund sind die laufenden Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung auf der A 39 zwischen Salzgitter-Lichtenberg und Westerlinde, die voraussichtlich noch bis Mitte des Jahres andauern werden.