Salzgitter 

Alkoholnachschub gestohlen: Dieb droht mit Flasche

Der junge Mann wollte sich seinen Alkoholnachschub klauen (Symbolbild).
Der junge Mann wollte sich seinen Alkoholnachschub klauen (Symbolbild).
Foto: dpa

Braunschweig. Wegen gerade einmal sieben Euro muss sich ein 18-Jähriger jetzt einem Strafverfahren wegen "räuberischen Diebstahls" stellen - er wollte sich betrunken Alkoholnachschub klauen. Das berichtet die Polizei am Sonntag.

Der junge Mann aus dem Landkreis Helmstedt war am Samstagabend in einen Laden An der Erzbahn in Bad gegangen und hatte dort Spirituosen im Wert von sieben Euro eingesteckt. Weil ein Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma das bemerkte kam er aber nicht einfach damit davon - der Mann sprach ihn auf den Diebstahl an.

Dieb droht mit Flasche

Anstatt das Diebesgut herauszugeben fing der 18-Jährige eine Rangelei mit dem Mitarbeiter an, außerdem hob er drohend die gestohlene Flasche.

Die Polizei, die zu dem Vorfall gerufen wurde machte einen Alkoholtest bei dem 18-Jährigen - er hatte 2,43 Promille im Blut.