Salzgitter 

Vom Mittelalter in die Eiszeit: Fest auf Schloss Salder

Kinder konnte auf Schloss Salder nicht nur bei Schwertkämpfen zusehen, sie konnten auch mitmachen.
Kinder konnte auf Schloss Salder nicht nur bei Schwertkämpfen zusehen, sie konnten auch mitmachen.
Foto: Rudolf Karliczek

Salzgitter. Direkt aus der Neuzeit, ins Mittelalter und dann in die Eiszeit konnten Besucher in Salder am Wochenende reisen: Das Städtische Museum hat zum Fest geladen.

Bei stahlendem Sonnenschein konnten Erwachsene und Kinder das volle Mittelalter-Programm erleben. Neben Essen aus vergangenen Zeiten, gab es für Besucher jeden Alters verschiedene Spiele - inklusive Schwertkampf.

Zurück bis in die Eiszeit

Wer noch weiter in der Zeit zurückreisen wollte, konnte im Eiszeitgarten lernen wie die früheren Menschen getöpfert haben und wie Feuersteine hergestellt wurden. Außerdem gab es eine Lernwerkstatt, Steckenpferdrennen und mehrere Konzerte.

So sah es auf Schloss Salder aus