Salzgitter 

Wohnwagen rammt Polo - und fährt weiter

Bad. Ein Wohnwagen-Gespann hat einen Unfall verursacht und ist dann einfach weiter gefahren. Wie die Polizei erst am Mittwoch mitteilte, hatte sich der Unfall bereits am Dienstag, 8. Mai ereignet. Der bislang noch unbekannte Autofahrer war an diesem Tag gegen 16.15 Uhr auf der Braunschweiger Straße unterwegs.

1.000 Euro Schaden

Auf Höhe der Hausnummer 113 rammte dieser dann vermutlich beim Wechseln der Fahrspur den Polo eines 43-Jährigen. Dabei entstand an dem Wagen ein Schaden in Höhe von 1.000 Euro.

Elch-Aufkleber entdeckt

Anstatt sich um den Unfallschaden zu kümmern, war der Fahrer des Autos einfach davon gedüst. Deshalb sucht die Polizei nach dem flüchtigen Unfallverursacher. Dieser soll einen weiß-beigen Wohnanhänger mit einem Salzgitteraner Kennzeichen gefahren haben. Auf der Rückseite des Wohnwagens klebte ein Elch-Sticker. Zeugen, die Hinweise zum Fahrer des Gespanns machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Salzgitter-Bad zu melden.