Salzgitter 

Bessere Busverbindung - aber erst später

Salzgitter/Braunschweig. Die Busverbindungen zwischen den Salzgitter-Stadtteilen Lebenstedt und Thiede und dem benachbarten Braunschweig bleiben erst einmal so wie sie sind: Wegen "Problemen bei der Finanzierbarkeit" seien die bereits ab August vorgesehenen ÖPNV-Verbesserungen nicht mehr zu verwirklichen, hieß es am Mittwochabend im Rat von Salzgitter.

Bessere Verbindungen im kommenden Jahr

Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Oberbürgermeister Frank Klingebiel (CDU) geht davon aus, dass das Busangebot nun zum Jahreswechsel 2018/19 ausgebaut werden kann.

Das wäre dann zeitgleich mit der vom Verkehrsverbund Großraum Braunschweig geplanten Anhebung der Ticketpreise um 2,13 Prozent. Die jüngste Preisrunde zum Jahreswechsel 2017/18 war ebenfalls mit einer Verbesserung der Taktfrequenzen einhergegangen - allerdings im gesamten Verbundgebiet.