Salzgitter 

Keine Versicherung, keine Kennzeichen: Polizei legt Auto still

Salzgitter. Ein Autofahrer ist seit Monaten ohne Versicherung durch die Gegend gefahren, jetzt hat ihn die Polizei erwischt. Wie die Beamten am Mittwoch mitteilten, hatten sie den 72-jährigen Mann am Dienstagmittag angehalten.

Nachdem die Beamten den Wagen kontrollierte hatten, stellten sie fest, dass für das Auto offensichtlich gar keine gültige Haftpflichtversicherung mehr vorhanden war. Bereits seit Monaten war der Versicherungsschutz für den Wagen erloschen.

Die Beamten schraubten daraufhin die Kennzeichen von dem Auto ab und ermitteln jetzt gegen den 72-Jährigen.

Salzgitter 

Nach eskalierter Kurden-Demo: Polizei sucht nach Verdächtigen

Einige Demonstranten gingen auf den Wagen los. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen (Archivbild).
Einige Demonstranten gingen auf den Wagen los. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen (Archivbild).
Foto: Rudolf Karliczek
Mehr lesen