Salzgitter 

Nach eskalierter Kurden-Demo: Polizei sucht nach Verdächtigen

Einige Demonstranten gingen auf den Wagen los. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen (Archivbild).
Einige Demonstranten gingen auf den Wagen los. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen (Archivbild).
Foto: Rudolf Karliczek

Salzgitter. Die Polizei in Salzgitter sucht nach einer Kurden-Demo nach mehreren Teilnehmern. Der Vorwurf: Schwerer Landfriedensbruch. Wie die Beamten am Mittwochmittag mitteilten, werden die Gesuchten verdächtigt, bei der Kurden-Demo am 2. Februar einen VW-Beetle "massiv angegangen" zu haben.

Der Wagen wurde dadurch erheblich beschädigt. Laut Angaben der Polizei scheint es sich bei den mutmaßlichen Tätern "augenscheinlich um Jugendliche oder heranwachsende Versammlungsteilnehmer" zu handeln.

Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die die Gesuchten kennen. Hinweise nehmen die Beamten unter 05341/825333 oder per Mail unter pressestelle@pi-sz.polizei.niedersachsen.de entgegen.

Wer kennt diese Verdächtigen?

Salzgitter 

"Elektromobilität ist weiblich" - Autos im Test

"Elektromobilität ist weiblich" - findet zumindest Sonja Machledt-Michael, wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Projekt.
"Elektromobilität ist weiblich" - findet zumindest Sonja Machledt-Michael, wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Projekt.
Foto: Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Salzgitter
Mehr lesen