Salzgitter 

Radfahrer angefahren: Zehnjähriger stürzt

Der Junge stürzte bei dem Unfall zu Boden (Symbolbild).
Der Junge stürzte bei dem Unfall zu Boden (Symbolbild).
Foto: dpa

Bad. Bei einem Unfall mit einem Auto ist ein zehnjähriger Junge verletzt worden. Wie die Polizei am Freitagvormittag mitteilte, wollte ein 38-Jähriger mit seinem Daimler Chrysler aus einer Ausfahrt herausfahren und wollte auf die Straße Gittertor fahren.

Noch bevor er auf die Straße Gittertor einfahren konnte, kreuzten zwei Radfahrer die Fahrbahn.

Dabei streifte das Auto die Radfahrer und ein Zehnjähriger stürzte zu Boden. Dabei wurde der Junge leicht verletzt.

Er wurde von der Besatzung eines Rettungswagens behandelt. Beide Räder und auch das Auto wurden bei dem Unfall beschädigt. Die Polizei ermittelt nun zur Unfallursache.