Salzgitter 

Falsch geparkt: Bus steckt 5 Stunden fest

Keine Chance: Der Gelenkbus steckt fest.
Keine Chance: Der Gelenkbus steckt fest.
Foto: Rudolf Karliczek

Salzgitter. Der Fahrer eines Miet-Lkw hat offenbar verzweifelt nach einem Parkplatz gesucht - und sich schließlich am Montagmorgen ins absolute Halteverbot gestellt, sodass ein Bus der KVG Salzgitter sich festgefahren hat.

"Ich stecke hier seit fünf Stunden fest", erzählt der Busfahrer. Seine Passagiere, unter anderem viele Kinder, mussten den Gelenkbus am Bahnhof in Thiede verlassen und zu Fuß zur nächsten Haltestelle laufen. Vor 13 Uhr fahren in Thiede keine Gelenkbusse - deswegen hatten die anderen Busfahrer am Vormittag keine Probleme.

Der Fahrer des Lkw konnte nicht in der Umgebung ausfindig gemacht werden - er war zu dem Zeitpunkt in Hamburg, ist inzwischen aber wieder auf dem Heimweg.

Der gemietete Lkw wird jetzt deutlich teurer als gedacht, denn die Polizei hat ein Abschleppunternehmen damit beauftragt, den Lkw umzuparken.