Salzgitter 

9 Brände - Polizei schnappt Feuerteufel

Dem Verdächtigen wird vorgeworfen, neun Container angezündet zu haben. (Symbolbild)
Dem Verdächtigen wird vorgeworfen, neun Container angezündet zu haben. (Symbolbild)
Foto: Bernd Behrens

Salzgitter. Die Polizei Salzgitter-Bad hat einen Brandstifter geschnappt, der in der Nacht zu Dienstag, 4. September, insgesamt neun Container angezündet hatte.

Die Feuerwehr konnte die Brände zwar löschen, der angericht Schaden ist aber mit 20.000 Euro erheblich. Zeugenaussagen führten die Beamten schließlich auf die Spur des Tatverdächtigen. Gegen ihn wird jetzt ermittelt; dabei geht es auch um die Frage, ob der Beschuldigte möglicherweise noch weitere Feuer gelegt hat.