Salzgitter 

Steinewerfer in Salzgitter-Bad? 2 Autos getroffen

Salzgitter. Unbekannte haben in Salzgitter-Bad von der Brücke der Straße Zum Schäferstuhl aus Gegenstände auf fahrende Autos auf der B6 geworfen. In mindestens zwei Fällen trafen die Täter, wie die Polizei am Sonntag berichtete.

So stellte eine 53-jährige Frau einen Schaden an der Heckstoßstange ihres Wagens fest. Zuvor hatte sie - aus Richtung Goslar kommend - beim Passieren der B6-Unterführung bei Tempo 100 einen lauten Knall gehört. Da sie weder vor noch hinter ihrem Auto einen weiteren Pkw sah, vermutete sie sofort, dass jemand etwas von der Brücke geworfen hatte.

Heckscheibe zersplittert

Noch schlimmer als die Frau hat es einen 59-jährigen Autofahrer erwischt: Bei ihm wurde die Heckscheibe des Wagens zertrümmert, als er die B6 unter der Brücke befuhr. Als Wurfgeschosse vermutet die Polizei Steine.

Die Vorfälle ereigneten sich laut Polizei am Mittwoch und Donnerstag, 17. und 18. Oktober. Die Beamten ermitteln nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr; sie bitten um Hinweise möglicher Zeugen unter Telefon 05341/8250.