Salzgitter 

Streit in Thiede eskaliert: Zwei Männer bekommen Pfefferspray in die Augen

Ein Hand hält ein Pfefferspray (Symbolbild).
Ein Hand hält ein Pfefferspray (Symbolbild).
Foto: dpa

Thiede. Zwei Menschen sind in Salzgitter-Thiede durch Pfefferspray verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, soll ein 35-Jähriger nach einem Streit in der Breslauer Straße mit Pfefferspray um sich gesprüht haben.

Zwei Männer verletzt

Dabei erlitten zwei Männer im Alter von 31 und 50 Jahren in der Nacht zum Dienstag starke Reizungen an den Augen. Beide Männer mussten von der Besatzung eines Rettungswagens behandelt werden.

Die Polizei ermittelt jetzt gegen den 35-Jährigen wegen gefährlicher Körperverletzung. Zu den genauen Tatumständen müssen alle Beteiligte vernommen werden. (mvg)