Salzgitter 

Einsteigen, bitte! Sozialticket in Salzgitter kommt

Fahrgäste steigen in einen Bus ein. (Symbolbild)
Fahrgäste steigen in einen Bus ein. (Symbolbild)
Foto: dpa

Salzgitter. Das Sozialticket - auch Mobilitäts-Ticket genannt – für die Benutzung des ÖPNV wird zum 1. Januar 2019 eingeführt. Das hat der Rat der Stadt Salzgitter in seiner Sitzung am 21. Dezember beschlossen. Es ist ein Modellprojekt, das zunächst auf zwei Jahre angelegt ist, mit der Option, es bei Erfolg auf Dauer weiter zu führen. Damit kann das Projekt ab Januar starten.

Ausweise werden verschickt

Kaufen können das Sozial-Ticket dann Bürger mit erstem Wohnsitz in Salzgitter, die einkommensabhängige, existenzsichernde Leistungen beziehen, wie Hilfe zum Lebensunterhalt oder Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem SGB XII, Grundsicherung oder Sozialgeld nach dem SGB II, Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz sowie Transferleistungen nach dem SGB VIII.

----------------------

Mehr Themen:

----------------------

Die Berechtigungsausweise für Empfänger von Leistungen sollen kurzfristig durch die Stadt Salzgitter versendet. Sollten Sie bis zum 7. Januar 2019 keinen Berechtigungsausweis erhalten haben, erhalten Sie diesen bei den für Sie zuständigen Sachbearbeitern im Fachdienst Soziales und Senioren der Stadtverwaltung Salzgitter.

Für Empfänger von Leistungen nach SGB II durch das Jobcenter Salzgitter werden die Berechtigungsausweise ab der 2. Kalenderwoche verschickt.

Hier gibt's das Ticket

Das Ticket ist für Erwachsene kostet dann 25 Euro im Monat, für Kinder (von sechs bis 14 Jahre) 15 Euro im Monat. Das Ticket für Erwachsene gilt montags bis sonntags ab 8.30 Uhr bis Betriebsschluss. Das Ticket für Kinder gilt ganztags.

Das Sozial-Ticket gibt es nur in der Mobilitätszentrale der Kraftverkehrsgesellschaft Braunschweig, am Fischzug 1-2, im Citytorcenter in Lebenstedt (weiterhin im Januar 2019 geöffnet) und ab dem 2. Januar in der neuen KVG-Mobilitätszentrale am Bahnhof in Lebenstedt, Konrad-Adenauer-Straße 8. (mvg)