Salzgitter 

Bus mit Einschusslöchern in Salzgitter? Das sagt die Polizei

Woher stammen diese Löcher auf der Frontscheibe des Busses?
Woher stammen diese Löcher auf der Frontscheibe des Busses?
Foto: Rudolf Karliczek

Salzgitter. Ist in Lebenstedt auf einen Bus geschossen worden? Einige Salzgitteraner glauben ja – und haben sich daher an news38.de gewandt.

Demnach steht der weiße Bus schon seit ein paar Tagen an der Swindonstraße. An der Frontscheibe sind größere Schäden zu sehen. Schnell stand der Verdacht im Raum, dass es sich möglicherweise um "Einschusslöcher" handelt.

-----------------------

Mehr Themen:

-----------------------

Auf Nachfrage konnte die Polizei das weder bestätigen noch dementieren. Bislang nur so viel: "Die Beschädigung war dem Busverantwortlichen nicht bekannt. Der Bus ist also nicht deswegen dort abgestellt worden", so Polizeisprecherin Stephanie Schmidt.

Die Ermittlungen der Polizei zu dem verwaisten Bus an der Swindonstraße laufen noch. "Die Kollegen und der Busverantwortliche werden sich nachher zusammen den Bus ansehen", so Schmidt.

Ein Sprecher des Busunternehmens aus Hildesheim konnte bisher ebenfalls noch keine Angaben zu dem Fall machen. (mvg)