Salzgitter 

Küchenbrand in Salzgitter: Drei Menschen müssen ins Klinikum

Die Feuerwehr ist am Vormittag in den Thomasweg gerufen worden.
Die Feuerwehr ist am Vormittag in den Thomasweg gerufen worden.
Foto: Rudolf Karliczek

Salzgitter. Im Thomasweg in Lebenstedt hat es gebrannt. Laut Einsatzleiter Ulf Weinert war das Treppenhaus des Mehrfamilienhauses bereits stark verqualmt, als die Feuerwehr eintraf. Der Rauch kam aus einer Küche, er quoll aus einem Fenster. Laut Weinert brannten mehrere Gegenstände.

Auch Polizist betroffen

Die Einsatzkräfte konnten den Brand schnell löschen. Der Rettungsdienst hat hat mehrere Bewohner vorsorglich untersucht. Auch ein Polizist hat offenbar zu viel Rauch eingeatmet - der 31-Jährige kam zusammen mit zwei Bewohnern vorsichtshalber zur Beobachtung ins Klinikum.

Zur konkreten Brandursache und zum entstandenen Schaden gibt es noch keine Informationen. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr sowie die Feuerwehr Lebenstedt. (ck)