Salzgitter 

Salzgitter: Spielhallen-Mitarbeiter schüchtert bewaffneten Räuber mit einem Staubsauger ein

Die Polizei Salzgitter fahndet nach einem Mann, der mit einem Messer versucht hat, diese Spielhalle zu überfallen.
Die Polizei Salzgitter fahndet nach einem Mann, der mit einem Messer versucht hat, diese Spielhalle zu überfallen.
Foto: Rudolf Karliczek

Salzgitter. Ein Spielhallen-Mitarbeiter hat in Salzgitter-Bad einen Räuber mit einem Staubsauger in die Flucht getrieben. Laut Polizei kam der Maskierte und mit einem Messer bewaffnete Mann heute gegen 6 Uhr in den Laden in der Burgundenstraße.

Mit dem Sauger gegen den Räuber

Der Mitarbeiter saugte zu dem Zeitpunkt Staub. "Nachdem der Angestellte den Täter bemerkt hatte, setzte er sich mit der Saugdüse zur Wehr", schreibt die Polizei. Das beeindruckte den Räuber offenbar so sehr, dass er ohne Beute das Weite suchte.

Der Mitarbeiter beschreibt den Täter wie folgt:

  • etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß
  • schlank
  • schwarzer Kapuzenpullover
  • dunkle Hose
  • weiß-gräuliche Maskierung

Die Polizei bittet eindringlich um Zeugen-Hinweise. Insbesondere fragt die Polizei, ob Ihr im Tatzeitraum oder auch unmittelbar davor oder danach auffällige Personen beobachten konntet. Die Telefonnummer der Polizei lautet 05341/18970. (ck)