Salzgitter 

Salzgitter: Feuerwehr findet verstorbenen Mann in Wohnung

Die Feuerwehr Salzgitter war am Donnerstag in diesem Mehrfamilienhaus aktiv.
Die Feuerwehr Salzgitter war am Donnerstag in diesem Mehrfamilienhaus aktiv.
Foto: Rudolf Karliczek

Salzgitter. Die Feuerwehr Salzgitter hat bei einem Einsatz im Meerweg einen verstorbenen Mann gefunden. Er war offenbar kurz zuvor gestorben, wie auch die Polizei am Nachmittag berichtet. Nähere Angaben macht sie nicht.

Nur so viel: Der Mann aus Lebenstedt ist nicht infolge des Feuers oder durch Fremdeinwirkung verstorben. Derzeit geht die Polizei von einem natürlichen Tod aus.

Die Einsatzkräfte hatten sich am Mittag gewaltsam Zugang zu der Wohnung des Mannes verschafft, weil dort der Rauchmelder piepte und es qualmte. Der Grund war angebranntes Essen.

In der Regel berichtet news38.de nicht über derartige Fälle. Weil aber offensichtlich großes öffentliches Interesse an den Hintergründen des Einsatzes besteht und sich daher auch die Polizei öffentlich äußert, haben auch wir uns letztlich für eine Berichterstattung entschieden.