Salzgitter 

Frauen sexuell belästigt: Täter in Salzgitter-Bad gesucht

Mit dieser Skizze geht die Polizei Salzgitter jetzt an die Öffentlichkeit.
Mit dieser Skizze geht die Polizei Salzgitter jetzt an die Öffentlichkeit.
Foto: Polizei Salzgitter

Salzgitter. Mehrere junge Frauen soll er im vergangenen Jahr belästigt haben. Jetzt sucht die Polizei in Salzgitter-Bad öffentlich nach dem Täter. Im Zeitraum vom 21. März 2018 bis zum 12. Januar 2019 werden dem Gesuchten insgesamt acht sexuelle Belästigungen vorgeworfen.

Den Angaben zufolge sollen sich die Taten in folgenden Straßen abgespielt haben:

  • Helenenstraße
  • Gablonzer Straße
  • Breite Straße
  • Hagenstraße
  • Gertrudenstraße
  • Hertastraße

So wird der Gesuchte beschrieben

Um die Frauen zu schützen, macht die Polizei keine weiteren Angaben zu den Geschädigten. Die Polizei sucht nun einen Mann Anfang 30. Er soll etwa 1,88 m groß und schlank sein.

Nach erstem Ermittlungsstand ist sein Erscheinungsbild deutsch. Er soll rote kurze Haare und rötliche Bartstoppeln haben. Er trug eine dunkle Softshellmütze, eine dunkle Joginghose und eine dunkle wetterfeste Sportjacke.

Zeugen, die den Mann kennen, werden gebeten, sich unter 05341/8250 zu melden. (mvg)