Salzgitter 

Salzgitter: Warum am Dienstagabend ein Hubschrauber über der Stadt kreiste

Die Polizei hat am Dienstagabend einen Hubschrauber in Salzgitter eingesetzt. (Symbolbild)
Die Polizei hat am Dienstagabend einen Hubschrauber in Salzgitter eingesetzt. (Symbolbild)
Foto: dpa

Salzgitter. Nach einem Verkehrsunfall in Salzgitter hat die Polizei am Abend mit einem Hubschrauber nach einer geflüchteten Frau gesucht.

Die gesuchte Frau könnte möglicherweise in einem „krankheitsbedingten Zustand“ flüchtig sein und möglicherweise Hilfe benötigen, teilte die Polizei Salzgitter am Abend via Twitter mit.

Hubschrauber-Einsatz in Salzgitter: Gesucht wird polizeibekannte Frau

Die Frau gilt als Beschuldigte des Unfalls, sagte ein Sprecher der Polizei auf Nachfrage.

Weitere Hintergründe des Unfalls wollte er zum jetzigen Stand der Ermittlungen nicht beleuchten: Weder, wo er sich zugetragen hat noch ob noch weitere Personen beteiligt sind.

Allerdings erwähnte er, dass die Gesuchte bei der Polizei keine Unbekannte sei.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Schlimmer Unfall in Schladen: Autofahrer übersieht Motorrad – Motorradfahrer (28) schwer verletzt

"Aqua" in Wolfsburg ist das letzte Drei-Sterne-Restaurant in Niedersachsen – so steht es im bundesweiten Vergleich

VW will in China durchstarten – und schüttelt eine neue Marke aus dem Ärmel

-------------------------------------

Unklar sei auch, warum sie sich vom Unfallort entfernt haben könnte.

Polizei bittet Zeugen um Hilfe

Der Hubschrauber der Polizei kreiste bis etwa gegen 20.45 Uhr über dem Stadtteil Gebhardshagen.

Du hast um diese Uhrzeit etwas Auffälliges bemerkt? Dann melde dich bitte bei der Polizei in Salzgitter-Bad unter der Nummer: 05341 / 825115. (ak)