Salzgitter 

Kinderwagen fängt Feuer: Hausflur in Lebenstedt komplett verraucht

Die Berufsfeuerwehr Salzgitter und die Freiwillige Feuerwehr Lebenstedt waren in der Gadenstedter Straße im Einsatz.
Die Berufsfeuerwehr Salzgitter und die Freiwillige Feuerwehr Lebenstedt waren in der Gadenstedter Straße im Einsatz.
Foto: Rudolf Karliczek

Salzgitter. Ein Kinderwagen hat in einem Keller in Lebenstedt Feuer gefangen. Der Kinderwagen war am Sonntagabend in einem Gemeinschaftskeller in einem Haus an der Gadenstedter Straße abgestellt, berichtet die Polizei am Montag.

Bei dem Feuer am Sonntagabend war durch die starke Rauchentwicklung der komplette Hausflur verraucht.

--------------------

Mehr aus Salzgitter:

--------------------

Die Polizei ermittelt nun die Brandursache und bittet Zeugen, sich bei den Beamten in Lebenstedt unter 05341/18970 zu melden.

Im Einsatz waren beide Wachen der Berufsfeuerwehr Salzgitter und die Freiwillige Feuerwehr Lebenstedt. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf rund 100 Euro. Die Bewohner konnten sich selbst aus dem Gebäude retten.

Sie wurden von der Besatzung eines Rettungswagens versorgt. Ein Notfallseelsorger war vor Ort. (mvg)