Salzgitter 

Schlangen-Alarm in Salzgitter! Feuerwehr muss wegen einer Kornnatter ausrücken

Die Feuerwehr musste am Donnerstag ausrücken, um eine Schlange in Salzgitter zu retten.
Die Feuerwehr musste am Donnerstag ausrücken, um eine Schlange in Salzgitter zu retten.
Foto: Rudolf Karliczek

Salzgitter. Schlangen-Alarm in Salzgitter: Der Mieter einer ehemaligen Bankfiliale an der Straße Breite Straße wird sich mit Sicherheit erschreckt haben, als er eine Schlange in der Drehtür seiner Filiale entdeckte. Er rief sofort die Feuerwehr.

Feuerwehr rettet Schlange in Salzgitter

Die sammelte die Kornnatter dann auch ein. Giftig sei sie nicht, erklärte der Einsatzleiter der Feuerwehr Salzgitter. Eine Kornnatter ist eine Würgeschlange. Sie kann bis zu 1,70 Meter lang werden.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Teile fliegen vom Dach: Luftiger Einsatz für die Feuerwehr Braunschweig

Auf dem Weg zur A2: Kleinbus überschlägt sich bei Königslutter

• Top-News des Tages:

Aktenzeichen XY: Schnee bei der Fußball-WM? – Wegen DIESES Details machen sich Fans über die ZDF-Sendung lustig

Sanitäter kämpfen um das Leben eines Mannes - plötzlich werden sie attackiert

-------------------------------------

Da sie keine einheimische Schlange ist, dürften ihr die kalten Temperaturen draußen ganz schön zu schaffen gemacht haben, erklärt der Einsatzleiter. „Da war wahrscheinlich wieder jemand verantwortungslos und hat sie freigelassen“, vermutet der Retter weiter.

Die Schlange werden nun dem Nabu in Leiferde übergeben. (js)