Salzgitter 

Salzgitter: Unfall auf A39 - Auto überschlägt sich

Eine Person musste nach einem Unfall auf der A39 in Salzgitter ins Krankenhaus (Symbolbild).
Eine Person musste nach einem Unfall auf der A39 in Salzgitter ins Krankenhaus (Symbolbild).
Foto: Imago / 7Aktuell

Salzgitter. Auf der A39 in Salzgitter hat es einen Unfall gegeben. Laut Polizei ist am Morgen ein Auto erst gegen eine Leitplanke gefahren und hat sich dann überschlagen. Eine Person kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.

Unfall zwischen Lebenstedt und Thiede

Passiert ist das Ganze zwischen Salzgitter-Lebenstedt-Nord und Salzgitter-Thiede. Angaben zur Unfallursache oder zum entstandenen Schaden gibt es noch nicht.

A39 ist wieder frei

Zeitweise war nur eine Spur frei, weshalb sich der Berufsverkehr in Richtung Braunschweig staute. Inzwischen ist die Unfallstelle geräumt. (ck)