Salzgitter 

Unfall in Salzgitter: Mann rast auf Autohaus-Gelände und schrottet zwei Wagen

Am M ittwoch hat es in Salzgitter auf der Peiner Straße gekracht. Ziemlich heftig sogar. Ein Mann wurde leicht verletzt.
Am M ittwoch hat es in Salzgitter auf der Peiner Straße gekracht. Ziemlich heftig sogar. Ein Mann wurde leicht verletzt.
Foto: Rudolf Karliczek

Salzgitter. Auf der Peiner Straße in Salzgitter-Engelnstedt hat es einen aufsehenerregenden Unfall gegeben. Laut Polizei war ein Autofahrer am Mittwochmorgen in Richtung Salder unterwegs.

Aus bisher unklarer Ursache kam der 19-Jährige mit seinem VW Golf dann auf Höhe des Autohauses Födisch auf die Gegenfahrbahn und fuhr dann weiter auf das Ausstellungsgelände des Händlers.

Mann baut Unfall in Salzgitter

Dort krachte der Mann dann zunächst gegen einen Wagen und prallte dann mit voller Wucht gegen ein Podest, auf dem ebenfalls ein Auto stand. Das Auto wurde durch den Aufprall um 180 Grad gedreht.

Fotos von der Unfallstelle:

Erst dann kam das Unfallauto zum Stehen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und kam vorsorglich ins Krankenhaus.

Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 20.000 Euro. Auch ein Fernwärmehäuschen wurde beschädigt, hier muss der Schaden noch ermittelt werden. (ck)