Salzgitter 

Salzgitter: Mann beschwert sich über Jugendlichen – dann zückt dieser ein Messer

Die Polizei in Salzgitter-Bad sucht nach weiteren Zeugen (Archivbild).
Die Polizei in Salzgitter-Bad sucht nach weiteren Zeugen (Archivbild).
Foto: Siegfried Denzel

Salzgitter. Am Wallgraben in Salzgitter-Bad hat ein Jugendlicher einen Mann mit einem Messer bedroht. Außerdem soll er den 25-Jährigen gewürgt haben, so die Polizei.

Passiert ist das Ganze demnach schon am vergangenen Sonntag gegen 17.15 Uhr. Zunächst soll sich das spätere Opfer über "unflätiges Verhalten" des jungen Mannes beschwert haben, der mit mehreren Jugendlichen unterwegs war.

Jugendlicher geht in Salzgitter auf Mann los

Das machte den Unbekannten offenbar so wütend, dass er auf den 25-Jährigen zugegangen ist und ihn beschimpft sowie bedroht hat. Danach kam es zu einer Rangelei.

Plötzlich zog der Jugendliche ein Taschenmesser aus seiner Bauchtasche, mit dem er seinen Kontrahenten auch bedroht haben soll.

Ähnliche Themen:

Dann wollte der Täter fliehen, allerdings konnte der 25-Jährige ihn zusammen mit einem anderen Mann zunächst festhalten. Dabei wiederum würgte der Täter den 25-Jährigen. Letztlich konnte er zusammen mit seiner Clique in Richtung Schützenplatz flüchten.

Beschreibung des Täters:

  • sehr jugendliches Aussehen
  • hager
  • dunkle Haare
  • dunkles Base-Cap
  • beige- oder goldfarbener Pullover
  • dunkle Jacke
  • Jeans
  • schwarze Bauchtasche über der Schulter
  • gebrochenes Deutsch sprechend
  • südländisches Erscheinungsbild

Die Polizei in Salzgitter-Bad sucht jetzt weitere Zeugen - oder aber auch Hinweise zum Tatverdächtigen. Die Telefonnummer lautet 05341/8250.