Salzgitter 

Salzgitter: Motorrad und Auto krachen auf B248 zusammen – Biker schwer verletzt

Bei einem Motorradunfall gab es eine schwerverletzte Person.
Bei einem Motorradunfall gab es eine schwerverletzte Person.
Foto: Rudolf Karliczek

Salzgitter. Schwerer Verkehrsunfall auf der B248!

Bei einem Crash zwischen einem VW und einem Motorrad gab es zwei Verletzte, der 74-jährige Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt.

B248/Salzgitter: Schwerer Unfall zwischen Biker und Auto

Olaf Rahnefeld, Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr Salzgitter, sagte: „Als wir eintrafen, fanden wir den PKW an der Ampel, das Motorrad an einer Hauswand, vor.“

------------------------------------

• Mehr Themen:

+++ Feuer in Braunschweig: Nachbarn hören Schreie – Feuerwehr rettet ganz besonderen Bewohner +++

+++ Pfusch am Bau? Rathaus Wolfsburg muss abgesichert werden +++

• Top-News des Tages:

+++ Niedersachsen: Mann läuft nachts zu Fuß nach Hause – und macht dabei etwas sehr Gefährliches +++

+++ Eintracht Braunschweig ist heiß aufs Spiel in Osnabrück: Hungrige Löwen wollen für Überraschung sorgen +++

-------------------------------------

Baby an Bord

Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr der Motorradfahrer aus Richtung Watenstedt in Richtung Fümmelse. Der PKW fuhr aus Drütte in Richtung Thiede. Laut Polizeiangaben am Montag hatte der Motorradfahrer vermutlich aus Unachtsamkeit an der Kreuzung den Wagen des 36-Jährigen übersehen. Dieser hatte Vorfahrt.

In dem Auto befand sich auch ein knapp ein Jahr altes Baby. Infolge der Rettungsmaßnahmen wurden alle Unfallbeteiligten in umliegende Krankenhäuser gebracht.

+++ Schwarzes Wochenende auf Deutschlands Straßen: Viele Tote +++

Die Freiwillige Feuerwehr Thiede und Berufsfeuer Salzgitter sicherten die Unfallstelle. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 26.000 Euro. (ms)