Salzgitter 

Salzgitter: Gruselige Beton-Attacke auf einen Grabstein - ein Detail macht besonders traurig

Der liebevoll geschmückte Grabstein wurde mit Beton verunstaltet. Hinweis der Redaktion: Der Name und das Datum wurden im Nachhinein geschwärzt.
Der liebevoll geschmückte Grabstein wurde mit Beton verunstaltet. Hinweis der Redaktion: Der Name und das Datum wurden im Nachhinein geschwärzt.
Foto: Rudolf Karliczek

Salzgitter. Die Toten muss man ruhen lassen. Auf dem Friedhof in Salzgitter-Lesse wurde die Totenruhe eines Verstorbenen nun massiv gestört.

Der Grabstein auf einem Doppelgrab wurde geschändet. Unbekannte übergossen den schwarzen Stein mit einem eingemeißelten Kreuz und Blumen mit Beton! Ein Detail macht besonders traurig: Bei der Grabstätte scheint es sich um ein liebevoll gepflegtes Grab zu handeln. Das zeigt ein hübscher Frühlingsblumenstrauß am Grab.

Salzgitter: Unklar, wann es passierte

Der Angriff ereignete sich zwischen dem 20. April und dem 30. April in Salzgitter. Nun ermittelt die Polizei. Es wurde Anzeige gegen Unbekannt gestellt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Peine: Neuer Besitzer gesucht - diese traurige Geschichte steckt hinter dem Hunde-Paar Milow und Mia

Harz: Mehrere Unfälle vor Walpurgisnacht – Schwerverletzter (19) an Burg Falkenstein

• Top-News des Tages:

Florian Silbereisen: Joko Winterscheidt erzählt irre Anekdote über den Traumschiff-Kapitän

„Bares für Rares“: Kandidat bricht Schweigen – DAS läuft hinter den Kulissen

-------------------------------------

Dass Grabsteine beschmiert oder Grabschmuck gestohlen wird, ist keine Seltenheit. Warum aber ausgerechnet dieser eine Grabstein mit Beton verschandelt wurde, ist noch unklar. Auch die Polizei Salzgitter kann dazu (noch) keine Auskunft geben.

Wir erfuhren: Zwei Wochen zuvor soll es laut Anwohnern bereits eine Beton-Attacke auf einen Grabstein gegeben haben. Bei diesem ersten Mal war ein Grabstein zwei Reihen vorher betroffen.

(mto)