Salzgitter 

Ekel-Anzeige? Heftige Schimmel-Vorwürfe – das sagt TAG Salzgitter

Salzgitter. "Was zur Hölle geht bei TAG Salzgitter ab, dass die solche verschimmelten Buden reinsetzen?" – so lautet die Frage einer Facebook-Userin in einer Salzgitter-Gruppe.

Zu sehen ist der Screenshot einer Online-Wohnungs-Annonce. Und mutmaßlich eine komplett verschimmelte Wand. Inzwischen ist das Foto von der Immobilien-Seite auch wieder verschwunden.

TAG Salzgitter: Foto aus Versehen hochgeladen

TAG Salzgitter erklärt das Ganze mit einem Irrtum. Eine Mitarbeiterin, die sich sowohl um Handwerker-Reklamationen als auch um die Fotos für Wohnungs-Angebote kümmere, habe sich schlichtweg vertan, so ein Sprecher.

"Ich konnte das kaum glauben und bin gerade extra selbst zur betroffenen Wohnung gefahren, um mir das anzusehen", sagte er am Dienstag zu news38.de. Denn tatsächlich sehe die Wand auf dem Bild verschimmelt aus.

Seiner Aussage zufolge handelt es sich aber nicht um Schimmel, sondern um einen handwerklichen Fehler: "Da wurde mit dem Spachtel schlecht gearbeitet. Das hatte die Kollegin ja auch so dokumentiert", so der TAG-Sprecher.

Es sei also kein Schimmel, sondern grober Putz – und das habe bei der Handwerksfirma reklamiert werden sollen. (ck)