Salzgitter 

Lkw-Unfall: Fleischtransport legt sich über Autobahndreieck Salzgitter quer – dann läuft auch noch die Brühe aus

Am Samstag (25.5.2019) ist es bei Grasdorf (Hildesheim) zu einem Lkw-Unfall gekommen. (Foto: Rudolf Karliczek)
Am Samstag (25.5.2019) ist es bei Grasdorf (Hildesheim) zu einem Lkw-Unfall gekommen. (Foto: Rudolf Karliczek)

Am Autobahndreieck Salzgitter im Landkreis Hildesheim ist am Samstagvmorgen ein Lkw umgestürzt und hat die Fahrbahn blockiert. Hunderte Liter Betriebsstoffe mussten abgepumpt werden.

Unfall auf B6: Lkw kippt beim Abbiegen auf A7 Richtung Kassel

Der Fahrer wollte von der B6 auf die A7 in Richtung Kassel abbiegen, als der Auflieger offenbar ins Rutschen kam die komplette Zugmaschine mitriss, so die Polizei Salzgitter vor Ort. Der Transporter voll mit Frischfleisch beladen.

Fleischtransporter auf Straße gekippt: Brühe läuft aus

Dem Einsatzleiter der Feuerwehr Grasdorf, André Hoffmann, wurden auslaufende Betriebsstoffe gemeldet, als er zum Einsatz gerufen wurde. Hunderte Liter Betriebsstoffe mussten abgepumpt werden. „Die Brühe läuft mittlerweile aus.“, so der Einsatzleiter. Wenn ein Lastwagen auf der Seite liegt, hält keine Dichtung mehr Stand, heißt es weiter.

------------------------------------

• Mehr Themen:

------------------------------------

Jeweils 400 Liter müssten aus den Tanks noch entfernt werden, dann wird das Bergungsunternehmen den Lastwagen wieder aufrichten.

Zunächst ist von keinen Verletzten die Rede. (aj)