Salzgitter 

Rohrbruch mitten im Wald: Probleme beim Trinkwasser in Salzgitter

Am Dienstag ist in Salzgitter ein Wasserrohr gebrochen.
Am Dienstag ist in Salzgitter ein Wasserrohr gebrochen.
Foto: Rudolf Karliczek

Salzgitter. Im Bereich Gustedter Straße in Salzgitter ist erneut ein Wasserrohr gebrochen. Daher könne es zu Einschränkungen der Trinkwasserversorgung kommen, teilte die WEVG am Dienstagabend mit. Betroffen sei eine Wasser-Transportleitung, sagte uns WEVG-Sprecher Matthias Giffhorn vor Ort.

"Wir versuchen, den Rohrbruch durch Schieberbewegungen und Umleitungen im Netz zu umgehen, um die Wasserversorgung jetzt wieder kurzfristig in Gang zu bringen", so Giffhorn.

Besonders Gebhardshagen ist betroffen

Demnach gebe es Probleme in Gebhardshagen inklusive Altenhagen und Waldsiedlung, Engerode und Calbecht. Laut WEVG kann es zu erheblichen Druckschwankungen und Trübungen des Trinkwassers, bis hin zu Versorgungsunterbrechungen, kommen.

+++ Rohrbruch in Salzgitter: Wasser flutet Kleingärten - Studenten ohne Mittagessen +++

Die Reparaturarbeiten in Salzgitter sollen erst am Mittwoch starten: "Das ist an einem Hangbereich im Wald passiert. Wir gehen davon aus, dass wir über die anderen Kanäle genügend Wasser haben", sagte der Sprecher. (ck)