Salzgitter 

Salzgitter: Trinkwasser in Gebhardshagen läuft wieder – aber schon gibt's ein neues Problem

Am Dienstag war in Salzgitter ein Wasserrohr gebrochen. Dieser Schaden ist inzwischen behoben. Jetzt gibt es aber einen neuen...
Am Dienstag war in Salzgitter ein Wasserrohr gebrochen. Dieser Schaden ist inzwischen behoben. Jetzt gibt es aber einen neuen...
Foto: Rudolf Karliczek

Salzgitter. Nach dem Rohrbruch in Salzgitter-Gebhardshagen ist der Schaden behoben. Die Trinkwasser-Versorgung sei gegen 2 Uhr wieder in Betrieb genommen worden, so die Wasser- und Energieversorgungsgesellschaft (WEVG).

Es könne aber nach wie vor zu Druckschwankungen und Trübungen kommen - diese seien aber gesundheitlich unbedenklich, hieß es am Vormittag.

Neue Störung beim Trinkwasser in Salzgitter

Dennoch gibt jetzt ein neues Problem, diesmal trifft es Salzgitter-Lichtenberg. "Durch Tiefbauarbeiten im Neubaugebiet im Stukenbergweg ist es zu einem erheblichen Schaden in der Trinkwasser-Ortsnetzversorgung gekommen", teilte die WEVG am Mittwochmittag mit.

Später hieß es, die Wasserversorgung sei über eine Ersatzversorgungsleitung stabilisiert worden. "Die Arbeiten zur Behebung des Schadens sind eingeleitet", so der Versorger.

Dennoch könne es weiterhin zu Druckschwankungen und Trübungen des Trinkwassers kommen. (ck)