Salzgitter 

Familie aus Salzgitter verliert bei schlimmen Brand alles – jetzt ist sie unfassbar dankbar

Mehrere Wohnungen in Lebenstedt sind ausgebrannt. Darunter auch die von Melanie und ihrer Familie.
Mehrere Wohnungen in Lebenstedt sind ausgebrannt. Darunter auch die von Melanie und ihrer Familie.
Foto: Salzgitterinfos

Salzgitter. Für viele ist es der Albtraum schlechthin. Für Melanie aus Salzgitter und ihre Familie ist er wahr geworden: Der verheerende Dachstuhlbrand am Fasanenweg in Lebenstedt hat die gesamte Wohnung der vierköpfigen Familie zerstört.

Unterkunft in Salzgitter-Lebenstedt gesucht

Danach hatte sich Melanie in einer Facebook-Gruppe mit einem verzweifelten Appell an die Öffentlichkeit gewandt. Sie und ihre Familie suchten dringend eine neue Unterkunft in Salzgitter, für wahrscheinlich vier bis sechs Monate. "Wäre super, wenn jemand etwas weiß, der uns in dieser Notsituation helfen könnte", so Melanie.

----------------------------------

Mehr von uns:

-----------------------------------

Hilferuf aus Salzgitter wird erhört

Und tatsächlich ging dann offenbar alles sehr schnell: "Wir haben eine möblierte Wohnung in Lebenstedt gefunden und sind darüber überglücklich", hieß es kurz nach dem Hilferuf. "Hiermit bedanken wir uns bei allen, die versucht haben zu helfen. Wir sind überwältigt von so vielen lieben Worten, Mitgefühl und Hilfsangeboten."

+++ Brand in Lebenstedt: Mehrfamilienhaus in Flammen – 500.000 Euro Schaden! +++

Mehr noch: "Die Mitmenschen unserer Stadt sind super. Wir leben gerne hier - Salzgitteraner, ihr seid die besten!"