Salzgitter 

Salzgitter: Polizei legt Schrott-Lkw still – seine Fahrt war lebensgefährlich

Diesen Lkw hat die Polizei in Salzgitter stillgelegt. Aus mehreren Gründen.
Diesen Lkw hat die Polizei in Salzgitter stillgelegt. Aus mehreren Gründen.
Foto: Polizei Salzgitter

Salzgitter. In Salzgitter hat die Polizei einen Schrott-Lkw stillgelegt. Die Beamten entdeckten bei dem Fahrzeug so einige Mängel, die eine Weiterfahrt unmöglich machten.

Bei der Kontrolle in der Theodor-Heuss-Straße in Salzgitter fielen der Polizei folgende Dinge auf:

  • Teilbereich der Ladefläche gebrochen
  • Ladung (ein Anhänger) mangelhaft gesichert
  • unerlaubte Schweißarbeiten am Rahmen
  • Öl-Austritt im Bereich zweier Radnaben

Neben der Polizei sah sich auch der TÜV den Lkw an. Beide waren sich einig: Das Fahrzeug darf so nicht mehr weiterfahren. Außerdem wurde ein Verfahren eingeleitet. Der Fahrer musste sich ein Ersatzfahrzeug besorgen, um den Lkw abzuschleppen.

----------------------------

Mehr aus Salzgitter:

----------------------------

Die Polizei Salzgitter kündigte an, dass das sicher nicht die letzte gezielte Kontrolle dieser Art war. (ck)