Salzgitter 

A39: Unfall mit zwei Fahrzeugen sorgt für Sperrung

Auf der A39 kam es am Montagabend Höhe Thiede zu einem Unfall mit zwei Fahrzeugen. Die Fahrbahn wurde einseitig gesperrt.
Auf der A39 kam es am Montagabend Höhe Thiede zu einem Unfall mit zwei Fahrzeugen. Die Fahrbahn wurde einseitig gesperrt.
Foto: Rudolf Karliczek

Thiede. Auf der A39 hat es am späten Montagabend ordentlich gekracht. Das Resultat des Crashs: Vier Verletzte, zwei demolierte Fahrzeuge und eine Sperrung der A39.

A39: Vier Verletzte bei Unfall - Autobahn gesperrt

Nach dem Unfall der zwei Fahrzeuge auf Höhe Thiede in Fahrtrichtung Kassel wurden vier Personen mit leichten oder mittleren Verletzung von den Krankenwagen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Eine Person blieb unverletzt. Insgesamt waren vier Krankenwagen sowie ein Notarztfahrzeug am Unfallort.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Frau bringt Hund in Tierheim und hat einen schrecklichen Wunsch – Mitarbeiter wählen Notruf

Hund am Straßenrand entdeckt: „Karli wurde Opfer einer unfassbaren Grausamkeit“

-------------------------------------

Die Feuerwehr Salzgitter war mit beiden Wachen vor Ort und wurde von der Ortsfeuerwehr Thiede unterstützt. Nachdem die Verletzten abgeholt wurden, übergab die Feuerwehr die Unfallstelle an die Polizei und begann mit den Aufräumarbeiten.

Dafür musste Fahrbahn zeitweise einseitig gesperrt werden. (dav)