Salzgitter 

Salzgitter: Streit zwischen Männern eskaliert – eine Person schwer verletzt

Salzgitter: Ein Streit eskalierte.
Salzgitter: Ein Streit eskalierte.
Foto: dpa

Polizeieinsatz in Salzgitter-Lebenstedt: Ein Streit zwischen zwei Männern im Alter von 21 und 39 Jahren ist am Montag eskaliert. Ein Beteiligter erlitt schwere Kopfverletzungen.

Der Verletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

-------------------------------------

Mehr Themen:

Wolfsburg: Nack SEK-Einsatz und Schüssen in Westhagen – Mann stellt sich der Polizei

Wolfenbüttel: Unfall auf Kreuzung – Retter widersprechen Pöbel-Gerücht

Braunschweig: Mann macht ekelhafte Entdeckung – das Netz rätselt

--------------------------------------

Salzgitter: Ein Mann schwer verletzt nach Streit

Wie die Polizei Salzgitter am Montagabend mitteilte, gibt es bislang keine näheren Informationen zum Vorfall. Derzeit werde ermittelt, ob die Kopfverletzungen des 39-Jährigen durch den Streit verursacht wurden – oder die Folge eines Unfalls waren.

Auch Zeugen würden derzeit vernommen. Die Polizei leitete bereits ein Ermittlungsverfahren gegen den 21 Jahre alten Mann ein. (jhe)