Salzgitter 

Salzgitter: Auto-Unfall bei VW-Werk – zwei Insassen schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Eisenhüttenstraße kam es in Salzgitter am Sonntagabend zu einem Unfall von zwei Fahrzeugen.
Bei einem Unfall auf der Eisenhüttenstraße kam es in Salzgitter am Sonntagabend zu einem Unfall von zwei Fahrzeugen.
Foto: Berufsfeuerwehr Salzgitter

Salzgitter. In Salzgitter hat es auf der Eisenhüttenstraße in der Nähe des VW-Werks am Sonntagabend einen Auto-Unfall gegeben. Glücklicherweise wurden nur zwei Personen verletzt. Es hatte nämlich ordentlich geknallt, die beiden beteiligten Autos erlitten einen Totalschaden.

Salzgitter: Schwerer Unfall auf Höhe des VW-Werks

Gegen 21.30 Uhr traf die Berufsfeuerwehr Salzgitter zu einem Unfall auf der Eisenhüttenstraße ein. Der Unfall ereignete sich auf Höhe des Motorenhauptwerks von VW.

Vor Ort traf die Polizei auf zwei völlig zerstörte Fahrzeuge. Sowohl der am Unfall beteiligte schwarze Geländewagen, als auch ein silberner Mittelklassewagen erlitten einen Totalschaden. Aus den Autos lief zudem Flüssigkeit aus, so dass die Feuerwehr mehr als eine Stunde mit den Aufräumarbeiten beschäftigt war.

Leichte Verletzungen bei den Fahrern

In den Autos befand sich jeweils eine Person. Beide erlitten bei dem Unfall laut Polizei schwere Verletzungen. Sie wurden mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht.

------------------------------------

• Mehr Themen aus der Region

Kreis Gifhorn: Schülerin löst Rettungseinsatz in Grundschule aus – weil sie DAS gemacht hat

VW Video: Hier schwebt das neue Logo! Doch wann wird es enthüllt?

Harz: Brand in Recyclingpark – Feuerwehr kämpft stundenlang gegen die Flammen

Lotto-Jackpot geknackt: So viel Geld kassiert jetzt ein Gewinner aus Hannover

-------------------------------------

Bei dem Unfall war neben der Berufsfeuerwehr Salzgitter auch die Freiwillige Feuerwehr Beddingen im Einsatz und unterstützte die Arbeiten. (dav)