Salzgitter 

Salzgitter: Asbest-Alarm! Ab sofort ist diese Schule dicht

In Salzgitter muss die Grundschule Hallendorf ab sofort geschlossen bleiben - wegen Asbest. (Symbolbild)
In Salzgitter muss die Grundschule Hallendorf ab sofort geschlossen bleiben - wegen Asbest. (Symbolbild)
Foto: imago images / eventfotografen.de

Salzgitter. Für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Hallendorf in Salzgitter kann der Mittwoch ganz und gar nicht wie gewöhnlich starten.

Wegen des Fundes von Asbest muss die Schule in Salzgitter ab sofort geschlossen werden. Das teilte die Stadt am späten Dienstagabend mit.

Salzgitter: Grundschule wegen Asbest geschlossen

Im Zuge von Bauarbeiten sei Asbest freigesetzt worden, heißt es in der Mitteilung. Bei Bodenerneuerungsarbeiten im Kellergeschoss der Schule sei es zu erheblicher Staubentwicklung gekommen, die auch das Erdgeschoss betrifft.

In dem entfernten Boden sei schließlich Asbest festgestellt worden, der genaue Messwert liege aber noch nicht vor.

Zum Schutz der Schüler und Lehrer müsse die Grundschule einige Tage geschlossen werden. Ob und wie ein Ausweichbetrieb organisiert werden kann, soll sich am Mittwochmorgen herausstellen.

---------------------------------------------

Weitere Themen aus Salzgitter:

A7: Langer Stau nach Unfall - Lkw schiebt ein Auto vor sich her

Salzgitter: Auto-Unfall bei VW-Werk – zwei Insassen schwer verletzt

Top-Themen des Tages:

DPD-Frust: Mann aus Salzgitter erwartet Paket – doch jetzt ist er total wütend

„The Voice of Germany“: Diese Frau aus Braunschweig will die „Blind Audition“ rocken

Chaos auf A2 um Braunschweig: Gleich drei Unfälle fordern Verletzungsopfer

---------------------------------------------

Am Mittwoch wird über Ausweichräume entschieden

Für weitere Informationen stehen ab Mittwochmorgen die Schulleitung und der Fachdienst Bildung den Betroffenen zur Verfügung, so die Stadt weiter.

Nach der Reinigung der Schule werde eine erneute Asbest-Messung erfolgen. Erst, wenn sich diese als unbedenklich erweist, soll die Schule wieder freigegeben werden. Die Freigabe-Messungen sollen laut Stadt voraussichtlich am Montag erfolgen.

Die Laborergebnisse sollen dann spätestens gegen Wochenmitte vorliegen. Bis dahin bleibe die Schule geschlossen.

Die Kinder, die einer Betreuung bedürfen, werden ab Donnerstag in den Räumen der nahe gelegenen ehemaligen Kita in Hallendorf betreut, teilt die Stadt mit. (cs)