Salzgitter 

Salzgitter: Tragischer Verkehrsunfall – 14-Jähriger erleidet schwere Kopfverletzungen

In Salzgitter wurde ein Teenager verletzt.
In Salzgitter wurde ein Teenager verletzt.
Foto: dpa

Salzgitter. Bei dem Zusammenstoß mit einem Auto ist am Dienstagnachmittag in Salzgitter ein 14-jähriger Radfahrer schwer verletzt worden.

Laut Polizei war der Jugendliche nach dem Unfall nicht mehr ansprechbar und musste mit schweren Kopfverletzungen mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus in Hannover geflogen werden.

Der 14-Jährige fuhr gegen 16.20 Uhr auf der Feldstraße auf der falschen Fahrbahnseite. Plötzlich überquerte er die Fahrbahn und wurde dabei von einem Auto erfasst. Die 37 Jahre alte Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

-------------------

Mehr von uns:

-------------------

Salzgitter: Schwerer Unfall – Teenager und Frau im Krankenhaus

Sie erlitt bei dem Unfall einen Schock und kam in ein Krankenhaus in Salzgitter. Für die Landung des Rettungshubschraubers wurde die Straße zwischenzeitlich gesperrt.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. (jg)