Salzgitter 

Flugzeug über Salzgitter – Schock-Moment für Piloten

Ein Flugzeug ist am Donnerstagbend über Salzgitter vermutlich von einem Laserpointer geblendet worden.
Ein Flugzeug ist am Donnerstagbend über Salzgitter vermutlich von einem Laserpointer geblendet worden.
Foto: imago/Udo Kröner/Christian Ohde

Salzgitter. Ein Flugzeug ist am Donnerstag von München nach Hannover über Salzgitter geflogen. Plötzlich wurde es für den Piloten aber richtig gefährlich.

Denn der Pilot wurde laut Polizei Salzgitter gegen 20.01 Uhr von einem Laserpointer geblendet. Die Polizei betont jedoch, dass es glücklicherweise keine Auswirkungen auf den Flugverlauf gab.

Salzgitter: Laserlicht blendet Piloten auf Flug nach Hannover

Ermittlungen haben ergeben, dass das Laserlicht wohl aus dem Bereich einer Feldmark im Nahbereich Salzgitter-Osterlinde kam. Eine Fahndung verlief bislang jedoch erfolglos.

---------------------------------

Mehr Themen aus Salzgitter:

Weitere Themen aus Niedersachsen:

--------------------------------

Die Polizei hat nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr eingeleitet. Immer wieder kommt es zu gefährlichen Eingriffen in den Flugverkehr durch Laserpointer.

Gefährlicher Eingriff in Luftverkehr

Allein in Deutschland werden jedes Jahr mehrere hunderte Fälle gemeldet. Theoretisch droht dafür kann sogar eine Gefängnisstrafe.

+++A2: Bauer pflügt Feld nahe Autobahn – und macht eine unglaubliche Entdeckung+++

Hinweise nimmt die Polizei entgegen: 05341/189-70. (red)