Salzgitter 

Salzgitter: Autofahrer fährt 21-Jährigem mehrfach dicht auf – dann eskaliert es völlig

Ein Autofahrer ist einem 21-Jährigen mehrfach dicht aufgefahren, hat Lichtzeichen gegeben und den Fahrweg geschnitten. (Symbolbild)
Ein Autofahrer ist einem 21-Jährigen mehrfach dicht aufgefahren, hat Lichtzeichen gegeben und den Fahrweg geschnitten. (Symbolbild)
Foto: imago/Frank Sorge

Salzgitter. Ein 26 Jahre alter Autofahrer hat beim Abbiegen den Fahrweg eines anderen Pkw-Fahrers geschnitten. Doch damit nicht genug. Am Ende eskalierte die Situation in Salzgitter völlig.

Passiert ist der Vorfall am Samstagabend in der Berliner Straße/Konrad-Adenauer-Straße in Salzgitter-Lebenstedt.

Salzgitter: Streit zwischen Autofahrern eskaliert in Lebenstedt

Laut Polizei hat der 26-Jährige nicht nur den Fahrweg geschnitten, sondern ist auch mehrfach bei dem 21-Jährigen dicht aufgefahren und hat wiederholt Lichtzeichen gegeben.

Dann habe es den beiden Männnern gereicht. In unmittelbarer Nähe haben sie laut Polizei angehalten. Der 21-Jährige sei dann aus seinem Auto ausgestiegen und habe mit der Faust auf den Pkw des 26-Jährigen geschlagen.

------------------------------------

Mehr Themen

-------------------------------------

Daraufhin sei der Beifahrer des 26-Jährigen ausgestiegen. Laut Polizei flogen dann die Fäuste. Beide wurden am Kopf und im Gesicht verletzt. Es wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.

+++ Salzgitter Kleingarten: Polizei macht grausigen Fund in Holzhütte +++

Eine medizinische Versorgung hätten die beiden übrigens abgelehnt. (abr)