Salzgitter 

WhatsApp: Kinderpornos auf Schüler-Handys? So reagiert eine Schule aus Salzgitter

WhatsApp: In Salzgitter haben sich Schüler des Gymnasiums am Fredenbaum offenbar Kinder-Pornos geschickt. (Symbolbild)
WhatsApp: In Salzgitter haben sich Schüler des Gymnasiums am Fredenbaum offenbar Kinder-Pornos geschickt. (Symbolbild)
Foto: imago images

Salzgitter. Schock für Eltern der Kinder am Gymnasium am Fredenberg in Salzgitter: Auf den Handys einiger Kinder der Klassen fünf und acht sind in WhatsApp-Chats kinderpornografische Bilder und Videos gefunden worden.

Das berichtet die „Salzgitter Zeitung“.

WhatsApp: Schüler aus Salzgitter schicken sich Kinder-Pornos - Gymnasium reagiert

Zu sehen seien kindliche Genitalien. Die Schule informierte umgehend die Polizei und die Eltern.

Schüler jünger als 14 Jahre

Alle Schüler, auf deren Handys die Bilder und Videos gefunden wurden, sind jünger als 14 Jahre und damit noch nicht strafmündig.

Den ganzen Artikel der „Salzgitter Zeitung“ kannst du >> hier lesen.