Salzgitter 

Salzgitter AG: Mann stirbt bei Arbeitsunfall – Kollegen schildern Tragödie

Bei einem Arbeitsunfall ist ein Mann auf dem Gelände der Salzgitter AG gestorben. (Archivbild)
Bei einem Arbeitsunfall ist ein Mann auf dem Gelände der Salzgitter AG gestorben. (Archivbild)
Foto: dpa

Salzgitter. Auf dem Werksgelände der Salzgitter AG ist es in der Nacht zu Mittwoch zu einem tödlichen Arbeitsunfall gekommen.

Wie die Polizei mitteilt, ist ein Mann bei einem Unfall auf dem Gelände der Salzgitter AG verstorben. Laut „Braunschweiger Zeitung“ ist der 46 Jahre alte Arbeiter beim Be- und Entladevorgang eingeklemmt worden.

Salzgitter AG: Mann stirbt bei Arbeitsunfall – Opfer soll von Fremdfirma kommen

Weder die Salzgitter AG noch die Polizei haben offizielle Auskünfte zu den Todesumständen genannt. Wie die „Salzgitter-Zeitung“ aus Mitarbeiterkreisen erfuhr, soll sich der Unfall bei der Reparatur und Reinigung am Ofen eines Warmwalzwerks zugetragen haben.

+++Königslutter: Horrorcrash! 18-Jähriger übersieht Lkw – Lebensgefahr+++

Demnach soll es sich bei dem Opfer um einen Mitarbeiter aus einer Fremdfirma handeln. Polizei und Gewerbeaufsicht haben die Ermittlungen in dem Todesfall übernommen. (red)