Salzgitter 

Frank Rosin: DAS sorgt in Salzgitter für Entsetzen beim Koch! „Ich weiß gar nicht, ...“

Frank Rosin war mit seinem TV-Team in Salzgitter zu Gast. (Archivbild)
Frank Rosin war mit seinem TV-Team in Salzgitter zu Gast. (Archivbild)
Foto: imago images / Sven Simon

Salzgitter. Frank Rosin ist zurück – und das mit einem dramatischen und hochemotionalen Comeback in Salzgitter! Gleich in der ersten neuen Folge von „Rosins Restaurant“ auf Kabel 1 erwartet den Sternekoch etwas, das ihn absolut fassungslos macht.

Frank Rosin besucht zum TV-Comeback die Sport-Gaststätte „Auf zu Manu“ in Salzgitter. Dort stößt er auf Umstände, die selbst den routinierten TV-Koch ins Straucheln bringen und beinah sprachlos zurücklassen.

Frank Rosin in Salzgitter: Koch beinah sprachlos

„Ich kann da gar nicht normal bleiben“, sagt der Sternekoch und blickt dabei auf eine Werbetafel. „Ich weiß gar nicht, was ich da sagen soll“.

Doch was bringt ihn so auf die Palme? Es ist ein Schild, auf dem Manu und ihre Mutter zu sehen sind. Dabei handelt es sich jedoch nicht um einen Schnappschuss in den eigenen vier Wänden. Beide zieren stattdessen eine Werbetafel, die die Gäste eigentlich ins Restaurant locken soll.

+++ Hannover: Jungen (13 bis 17 Jahre) missbraucht – Fußballtrainer muss ins Gefängnis +++

Doch Frank Rosin fühlt sich davon so gar nicht angesprochen. Besonders eins macht ihm zu schaffen: Rosa! Dass er davon später noch jede Menge bekommen sollte, konnte er zu dem Zeitpunkt wohl noch nicht ahnen.

Rosin fassungslos: „Und die fragen sich, warum keiner reinkommt“

Für ihn geht's auf in die Sportgaststätte. Und da trifft ihn der nächste Schlag – die Deko. Vieles in Rosa und irgendwie plüschig. „Für solche Dekorationen sind Blindenausweise erschaffen worden“, motzt er und schiebt noch hinterher: „Und die fragen sich, warum keiner hier reinkommt."

Und dann will er die Gesichter hinter dem Restaurant kennenlernen. Manu, ihr Mann Bär, ihre Mutter und Tante Petra. Sie sind seit mehr als drei Jahren dabei, „Auf zu Manu“ zu etablieren. Doch irgendwie will das nicht so laufen. Und deshalb haben sie sich Frank Rosin herbeigewünscht.

--------------------------------------------

Mehr zu Frank Rosin in Salzgitter

---------------------------------------------

Auch, wenn die Zeit mit ihm kein Zuckerschlecken ist. Denn er räumt knallhart auf, spart nicht an Kritik und nimmt kein Blatt vor dem Mund – um am Ende das Bestmögliche für die Familie herauszuholen.

Härtetest in Salzgitter: Bricht Rosin den Dreh ab?

Doch für ihn ist es in Salzgitter auch ein Härtetest. „Es ist manchmal nicht einfach, liebe Freunde“, schreibt Rosin in einem Facebook-Post. Was ihn vor allem auf die Palme bringt, ist, dass keiner der Familienmitglieder eine passende Ausbildung hat.

„Das ist eine Situation, wo ich nicht mehr weiter weiß. Jetzt muss ich erstmal versuchen, nicht die Fassung zu verlieren“. Der Sternekoch gibt trotzdem nicht auf.

Kann er der Familie am Ende trotzdem helfen, das Restaurant auf einen richtigen Weg zu bringen? Ja, er kann. Das verrät Kabel 1 im Anschluss im Magazin.

Denn das Team war fünf Monate später noch einmal zu Besuch in Salzgitter. In dem Restaurant, in dem nichts mehr so aussieht wie vorher – und das besser läuft denn je, wie Manu verrät. Auch, wenn die Zeit mit Frank Rosin laut Manu „nicht immer einfach“ war: Am Ende hat es sich gelohnt.