Salzgitter 

Salzgitter: Tödlicher Unfall auf der Nord-Süd-Straße – Auto prallt gegen Baum

Tödlicher Unfall in Salzgitter. Ein Auto ist gegen einen Baum gekracht.
Tödlicher Unfall in Salzgitter. Ein Auto ist gegen einen Baum gekracht.
Foto: Rudolf Karliczek

Salzgitter. Tödlicher Unfall in Salzgitter!

Nach ersten Erkenntnissen hat es am Freitagmorgen gegen 7.50 Uhr einen schrecklichen Unfall auf der Nord-Süd-Straße in Salzgitter gegeben.

Salzgitter: Schwerer Unfall – Nord-Süd-Straße zeitweise gesperrt

Laut Polizei war ein 52 Jahre alter Fahrer in Richtung Lebenstedt unterwegs, als das Auto aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam.

Der Wagen sei gegen einen Baum geprallt. Drei Ersthelfer hätten sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte um den Fahrer gekümmert.

Laut Polizei erlag der 52-Jährige jedoch noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

--------------------------------------

Mehr Themen aus der Region

Salzgitter: Gruppe junger Männer prügelt auf 45-Jährigen ein

Hannover: Serien-Räuber gepackt! Er schlug in ganz Niedersachsen zu – auch in Braunschweig

Wolfsburg: „Das war's Schule!“ – brutales Video zeigt Randale an Schule in der Silvesternacht

---------------------------------------

Mann stirbt noch an Unfallstelle in Salzgitter

Während der Arbeiten an der Einsatzstelle musste die Straße von 8 bis 9.45 Uhr zwischen der L670 und der L636 voll gesperrt werden. Die Polizei hat nun einen Gutachter beauftragt, der die Unfallursache ermitteln soll.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden: 05341/189-70. (abr)