Salzgitter 

Salzgitter: „Groß wie ein Osterfeuer!“ Mega-Einsatz für Feuerwehr

Feuer in der Feldmark in Salzgitter: Ein Landwirt half der Feuerwehr bei den Rettungsarbeiten.
Feuer in der Feldmark in Salzgitter: Ein Landwirt half der Feuerwehr bei den Rettungsarbeiten.
Foto: Rudolf Karliczek

Salzgitter. Feuer in der Feldmark in Salzgitter! Am Mittwochabend gerieten dort aus ungeklärter Ursache Baumstämme in Brand. Die Feuerwehr konnte die Flammen inzwischen unter Kontrolle bekommen.

Bei den Stämmen handelte es sich laut Feuerwehr Salzgitter um abgeschnittene trockene Bäume, die ein Biotop für Kleinstlebewesen bilden sollen. „Das war ein Brand in der Größe eines Osterfeuers“, sagte Wachabteilungsleiter Ingo Beemers zu News38.

Besondere Herausforderung für die Feuerwehr aus Salzgitter

Weil es am Einsatzort keine gute Wasserversorgung gibt und die Wege lang sind, seien die Löscharbeiten besonders herausfordernd gewesen. Zudem habe es sich um massive Baumstämme gehandelt. Die machten es schwer, an die Glutnester heranzukommen

-------------------

Mehr Nachrichten aus Salzgitter:

VW-Fahrer übersieht Lkw – seine Frau verliert ihr Leben

Mann soll Kinder sexuell missbraucht haben – Details machen sprachlos

Großer Protest angekündigt! Weil ER in die Stadt kommt

-------------------

Wasser entnahmen die Feuerwerkräfte schließlich aus einem Bach in der Nähe. Ein Landwirt half der Feuerwehr mit seinem Traktor bei den Rettungsarbeiten. (jds)