Salzgitter 

Salzgitter: Helikopter im Einsatz – Jogger (79) von VW-Kleinwagen erfasst!

Auf der Humboldtallee in Salzgitter-Lebenstedt ist am frühen Mittwochmorgen eine Person verunfallt.
Auf der Humboldtallee in Salzgitter-Lebenstedt ist am frühen Mittwochmorgen eine Person verunfallt.
Foto: Rudolf Karliczek

Salzgitter. Schlimmer Verkehrsunfall am Mittwochmorgen in Salzgitter-Lebenstedt. Eine Person musste schwerverletzt mit einem Hubschrauber in eine Hannoveraner Klinik gebracht werden.

Salzgitter: 79-jähriger Jogger muss in Klinik geflogen werden

Wie die Polizei erklärt, kam der 79-jährige Jogger aus Richtung Salzgitter See, als ihn der VW-Kleinwagen erfasste. Der Fahrer (19) erlitt einen Schock. Zur Schwere der Verletzungen konnte Polizeisprecher Matthias Pintak noch keine genauen Angaben machen.

Jedoch sei der Transport mit einem Rettungshubschrauber ein Indiz darauf, dass der Mann schwere Verletzungen davontrug.

__________________

Niedersachsen: Schock-Studie! DIESE Städte könnten bald ausgelöscht sein

VW: Wegen Corona-Virus – Autobauer geht nun drastischen Schritt für seine Mitarbeiter

Wetter in Niedersachsen: Schneefall! Wetterdienst warnt vor Gefahr

__________________

Die Ermittlungen der Polizei dauern zum Zeitpunkt noch an. Die Unfallstelle auf der Humboldt-Allee Höhe Otto-Hahn-Ring musste für die Unfallaufnahme gesperrt werden. (mb)