Salzgitter 

Salzgitter: Brutaler Angriff aus dem Nichts! Männer schlagen 19-Jährigen zusammen

In Salzgitter ist ein junger Mann auf offener Straße Opfer einer brutalen Attacke geworden. (Symbolbild)
In Salzgitter ist ein junger Mann auf offener Straße Opfer einer brutalen Attacke geworden. (Symbolbild)
Foto: imago

Salzgitter. Brutale Attacke in Salzgitter! In Lebenstedt ist am Mittwochabend ein Teenager zusammengeschlagen und -getreten worden.

Die Polizei Salzgitter schreibt, dass der 19-Jährige zwischen 19 und 20 Uhr auf dem Fußweg zwischen Neißestraße und Marienbruchstraße unterwegs war. Urplötzlich kam es dann zu dem Angriff.

Salzgitter: Brutaler Angriff aus dem Nichts!

Der 19-Jährige sagte, er sei ohne Vorwarnung von zwei Männern zu Boden geschubst worden. Die Täter habe er vorher noch nie gesehen, so das Opfer.

Die Männer sollen dann mehrfach auf den am Boden liegenden Mann eingetreten und eingeschlagen haben, berichtet die Polizei Salzgitter.

------------

Mehr von uns:

------------

Der 19-Jährige habe dabei „sichtbare Verletzungen“ am Körper erlitten und sei so auf die Wache gekommen. Gestohlen worden sei ihm nichts.

Er beschreibt die brutalen Schläger wie folgt:

  • 1. Täter: etwa 1,80 Meter groß, breite Statur, hellbraune Jacke
  • 2. Täter: etwa 1,75 Meter, dünne Statur

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 05341/18970 in Verbindung zu setzen. (ck)