Salzgitter 

A39: Auto abgefackelt – Autobahn bei Salzgitter wieder frei

Auf der A39 ist ein Auto ausgebrannt.
Auf der A39 ist ein Auto ausgebrannt.
Foto: Rudolf Karliczek

Salzgitter. Auf der A39 in Salzgitter ist am Freitag ein Auto in Flammen aufgegangen.

Passiert ist das Ganze zwischen Thiede und Lebenstedt.

A39 bei Salzgitter wieder frei

Die Autobahnpolizei hatte die A39 am Unglücksort voll gesperrt. Betroffen war die Fahrtrichtung Braunschweig. Inzwischen herrscht wieder freie Fahrt.

--------------

Mehr von uns:

--------------

Warum das Auto brannte war zunächst unklar. Auch, ob es Verletzte gab und wie hoch der Schaden ist, ist noch nicht bekannt. (ck)